Freitag, 17. Februar 2012

...trallari trallahey tralla hoppsasa...

Darf ich vorstellen? Das ist Herr Max, er liebt es bunt, sein Onkel war ein Fernsehstar...


...zusammen mit diesem Mädchen :-)


Herr Max hatte es nach seiner Entstehung nicht besonders leicht, denn Herr g. hielt ihn für eine Vodoopuppe...tsssss... Aber die große Motte hat ihn sofort in ihr Herz geschlossen und so durfte er auch mit zum Fasching in den Kindergarten. Das glitzergoldige Gesicht bekommt Ihr bei PeppAuf. Das Schürzen-Freebie gibt es hier. Die Leggins ist aus der aktuellen Ottobre. Fand ich praktischer, als Strümpfe ;-)

Und dann flatterte hier noch ein süßer Marienkäfer aus dem letzten Jahr umher, in der Spielgruppe lässt man auch keine Gelegenheit aus, zu feiern :-)


Die Kreise habe ich mit einem Kreisschneider ausgeschnitten und dann appliziert, ging ratz-fatz. Am Rücken sind die Flügel mit der Zackenlitze angedeutet. Schnitte Amelie von Farbnmix.

Natürlich macht feiern hungrig und so gab es für den KiGa lecker Waffeln am Stiel und für die Spielgruppe Cake-Pops nach diesem Rezept.


Eure glückstreue Alex

Kommentare:

  1. So süssss :-)))) Auch Herr max ist so goldig - der würde hier auch sehr gefallen finden ,-))

    glg

    melly

    AntwortenLöschen
  2. Echt total süß die Verkleidung und Herr Max und Herr g. hat leider gar keine Ahnung. ;)

    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  3. ♥Herr Max ist sehr coool!
    Die kleinen Faschings-Motten haben sich bestimmt auf die leckeren Sachen gestürzt!
    Die Cake-Pops wollte ich morgen auch machen, mal sehen, ob die dann auch so lecker aussehen?! ;O)

    ♥viele liebe grüße sabine!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...