Dienstag, 20. Dezember 2011

DiY - Anleitung * Zaubernuss* und Schiffeversenken

Endspurt, die meisten Geschenke sind hoffentlich besorgt, die Plätzchen gebacken, die Gans muss noch warten, also Zeit, für eine kleine Bastelei, deren Ergebnis Kinderaugen strahlen lässt :-)

Auf den ersten Blick eine ganz gewöhnliche Echte Walnuss. Auch auf die folgenden Blicke, bis man sie dann knackt...was blitzt denn da...?


Schnapp und weg :-)


Und so wirds gemacht:
Die Walnuss muss exat in ihre 2 Hälften geteilt werden. Dazu gibt es spezielle stylische Walnussöffner, ein scharfes kleines Küchenmesser reicht aber vollkommen aus. Dieses genau mittig in die obere Naht (weicheste Stelle der Walnuss) ca. 2-3cm einstechen und dann an der Seite der Klinge runterdrücken, Messer drehen und andere Seite ebenso öffnen. 


Nuss und weiches Gehäuse heraustrennen. Nun die kleine Überraschung hineinlegen. Dazu eignen sich besonders die Schokokugeln in Galnzpapier, aber auch eine Murmel, ein kleiner Flummi oder eine Botschaft auf einem Zettel wie in einem Glückskeks, dann hätten wir eine Glücksnuss :-) Eine Nahtseite mit Kleber (sollte Holz kleben) einstreichen und gut zudrücken und trocknen lassen, fertig :-) 



Wer mag kann sie nun unter die anderen Walnüsse als Überraschung mischen. So wird garantiert der Nussverzehr gesteigert :-) Mit Gold oder silber besprühen und an Geschenke hängen macht sich auch gut ;-)

Beim Walnusstrennen ist mir dann noch die Idee mit den Schiffeversenken gekommen. Dazu einfach die leeren Walnusshälften aufs Wasser legen (hier in schönem Algengrün eingefärbt, blau sieht viel schöner aus, ist aber für die Knete draufgegangen...). Dann nehme man Kind ein Strohhalm und blubbere ins Wasser. Wer geschickt blubbert, der versenkt die Schiffchen am schnellsten. Wenn man gegeneinander antritt, dann sollte jeder eine eigene Schale haben ;-) Die große Motte hatte einen Riesenspaß :-)




Eure glückstreue Alex

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Du bist ja kreativ!
    Herzliche Grüße,
    Mokind

    AntwortenLöschen
  2. Alex, wo holst du nur immer die Ideen her? *hug* Jetzt weiß ich welches Schicksal die restlichen Walnüsse hier ereilt *ggg*

    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...